Willkommen auf der Homepage des TB/ASV Regenstauf Abteilung Tennis

Die Abteilungsleitung wünscht eine erfolgreiche Sommersaison.

Termine

Keine Termine

BMW Open 2017

 

Am 1.Mai haben über 50 Mitglieder der Tennisabteilung des TB/ASV Regenstauf am Tagesausflug zu den BMW Open nach München teilgenommen. Es konnten nicht nur zahlreiche Matches bestaunt werden, sondern ebenfalls auf den Nebenplätzen den Tennisstars beim Training über die Schulter geschaut werden. Das spannende Match zwischen Thommy Haas und dem Ukrainer Sergej Stachowski hat alle Teilnehmer sichtlich beeindruckt. Nebenbei gab es für die Kinder und Jugendlichen noch mehrfach die Möglichkeit, sich von den Tennisprofis Autogramme und Fotos einzuheimsen.

Der Höhepunkt des Tages stellte aber wohl das gemeinsame Treffen mit dem Tennisprofi Kevin Krawietz dar. Der sympathische Blondschopf beantwortete bereitwillig alle Fragen, gab Autogramme und lies sich auch trotz der vielen gewünschten Selfies nicht aus der Ruhe bringen.

Für alle Teilnehmer war es ein gelungener Tag, der gerne im nächsten Jahr wiederholt werden kann.

 

Tennis-Nachwuchs steigt in die Bezirksklasse 2 auf

 

Die jungen Sportler freuen sich über ihren Aufstieg. Foto: Verein

 

REGENSTAUF.Die Tennismannschaft der Knaben 14 des TB/ASV Regenstauf konnte dieses Jahr einen Aufstieg ohne Punktverlust feiern.

Die Nachwuchssportler spielen somit nächsten Sommer in der Bezirksklasse 2. Das gemischte Team besteht aus Philipp Brand, Robert Heimerl, Luis Karl, Lukas Paetzel und Laura Aumeier sowie Peter Funck.

Tennisspieler feiern ihre drei Aufsteiger-Teams

Die Regenstaufer Sportler Foto: Verein

 

REGENSTAUF.Die Tennisabteilung des TB/ASV Regenstauf konnte beim Saisonabschlussfest dieses Jahr gleich drei Teams als Aufsteiger feiern. Die Damen 40 spielen nächsten Sommer in der Regionalliga, die Damen 1 in der Landesliga und die Herren 1 in der Bezirksklasse 2.

Diese Erfolge wurden von allen drei Mannschaften jeweils ohne Punktverlust erzielt. Komplettiert wurde die damit erfolgreichste Saison der Tennisspieler durch den dritten Platz der Herren 30 in der Landesliga.

Tenniscamp 2016

Insgesamt 38 Kinder macht dieses Jahr beim alljährlichen Tenniscamp in den Sommerferien mit. 4 Tage lang wurde bei teils heißen Temperaturen um die 30°C auf der Tennisanlage des TB/ASV Regenstaufs mit viel Spaß und Freude der Tennissport trainiert. Die Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren wurden in 4 Gruppen aufgeteilt: Anfänger, Kleinfeld, Midcourt und Großfeld.  Während bei den Fortgeschrittenen das Hauptaugenmerk auf Tennis lag, wurde bei den Anfängern erst einmal das Ballgefühl mithilfe von Motorikübungen trainiert. Doch auch dort konnte schon bald der Schläger geschwungen werden.

Zum Abschluss fand am letzten Tag ein großes Tunier mit tollen Matches statt. Nach der Siegerehrung mit kleinen Präsenten gab es noch ein gemeinsames Abschlussessen.

Tennisjugend sucht ihren Meister

Die Jugend der Tennisabteilung des TB/ASV Regenstaufs kämpfte um den Titel Vereinsmeister 2016. Insgesamt 37 Tennisasse zeigten ihr Können mit dem Schläger. 

 

In der Kleinfeldgruppe wurde nicht nur Tennis gespielt. Die Jüngsten mussten hier auch ihr Talent in verschiedenen Motorikübungen unter Beweis stellen. Sieger wurde Timo Finger. Den 2. Platz belegte Niklas Kittsteiner, vor Zoe Thürriegl.

 

In der Midcourtgruppe bezwang Kilian Proske alle seine Mitstreiter und belegte somit Platz 1. Auf Platz 2 und 3 folgte Elias Wunder und Maximilian Wolf.

 

Bei den Bambini setzte sich Lukas Paetzel in einem hart umkämpften Finale gegen Peter Funck durch. Der 3. Platz ging an Fabian Petrascù.

 

In der Altersgruppe der „Knaben“ setzte sich aber ein Mädchen durch. Laura Aumeier gewann souverän gegen alle Jungs und siegte somit vor Luis Karl und Philipp Brand.

 

Bei den Junioren kämpfte in einem engen Endspiel Pascal Wirtz Jonas Proske nieder. Den 3. Platz belegte Melissa Niklas.

 

Nach Turnierende fand im Tennishäuschen die Siegerehrung statt. Die jeweils  

3  Erstplatzierten  wurden mit Pokalen belohnt. Im Anschluss gab es noch eine Grillfest mit Bratwurstsemmeln und alkoholfreien Cocktails für die Kinder. Das Turnier stand unter der hervorragenden Leitung von Carina Härtl und Sebastian Vogt.